ensemble minui - Rockband

ensemble minui – „Liebeserklärung an die Oper“ – Ö1

Kaum ist „ACT II“, ensemble minui’s zweite CD mit Arrangements von Puccini’s La Boheme, Tschaikowski‘s Eugen Onegin und Strauss‘ Elektra, erschienen, werden bereits Rufe nach ACT III laut.

Michael Gmasz endet seine Kritik zur „CD der Woche“ bei radio klassik Stephansdom mit den Worten: „Und wieder möchte ich mit der Vorfreude auf die Fortsetzung mit Akt 3 schließen.“

Ähnlich sieht es Peter Sommeregger von klassik-begeistert.de: „Die Reise, auf die man mitgenommen wird, ist durchaus spannend und man möchte sich wünschen, dass es auch mindestens noch einen Act III geben wird.“

Neben den vielen tollen Kritiken ist das ensemble minui auch sehr erfreut und geehrt mit „ACT II“ direkt auf der Longlist für den Preis der deutschen Schallplattenkritik gelandet zu sein, deren Gewinnerliste am 16. Mai veröffentlicht wird.

Wieder schafft es Ensemble-Klarinettist Stefan Potzmann, drei ausgewählte Opernwerke so für Kammerensemble zu arrangieren, dass selbst eingefleischten Opernkennern nichts fehlt. […] Mit Raffinnesse und Feingefühl zerlegt Potzmann die Opern und setzt sie für den musikalischen Spannungsbogen neu zusammen […] Das ensemble minui spielt dazu meisterhaft.“

Michael Gmasz, radio klassik Stephansdom (19.02.2022)

Herzliche Einladung

Die erste live Präsentation des Album‘s findet am 8. Mai 2022 um 11 Uhr im K0nzerthaus Klagenfurt statt.

Beim renommierten Lisztfestival in Raiding präsentiert ensemble minui am 26. Juni sein raffiniertes Programm die Weimar Connection.

Weitere Pressestimmen zu ACT II

„Der „Bohème“-Suite von Arrangeur Stefan Potzmann kann man sich aber jedenfalls so wenig entziehen wie einer grazilen, köstlichen Konfektschachtel: Klangkulinarik im edlen Sinn.“
Wiener Zeitung

„Auch nach mehrmaligem Hören entdeckt man noch neue, interessante Details auf dieser rundum gelungenen CD.“
Klassik-begeistert.de

„…es scheint, dass neun Instrumente die feine Differenzierungen der Partitur noch deutlicher herausarbeiten können als in der Oper…“
Online Merker